Service für BewerberInnen

Sie interessieren sich für ein Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien? Klicken Sie sich in Ruhe durch unser Studienangebot. Bei Interesse empfehlen wir auch, einen Blick in das entsprechende Curriculum zu werfen.
 
Ordentliche Studien

Im Rahmen eines ordentlichen Studiums (Diplom-, Bachelor- und Masterstudium, Doktoratsstudium) oder außerordentlichen Studiums (postgraduales Lehrgangsstudium) kann ein akademischer Grad erworben werden.
Besuch einzelner Lehrveranstaltungen
Als MitbelegerIn (Voraussetzung ist ein aktuelles ordentliches Studium an einer österreichischen Universität) oder außerordentliche/r Studierende/r können Sie je nach Interesse Lehrveranstaltungen besuchen und Prüfungen ablegen.
MORE Flüchtlingsinitiative
Die Angewandte bietet im Rahmen der Initiative MORE der österreichischen Uni­versi­täten­konferenz (UNIKO) Menschen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, an Lehr­veranstaltungen teilzunehmen und Prüfungen darüber abzulegen.Auslandsstudien
Unser Auslandsbüro informiert Sie über die Möglichkeiten, im Rahmen eines Studierenden-Austauschprogrammes ein bis zwei Semester (als Incoming- sowie als Outgoing-Studierende/r) zu studieren.
Diplom-, Bachelor- und Masterstudien
Es muss eine Mappe mit Arbeitsproben abgegeben sowie die Zulassungsprüfung abgelegt werden. Nach bestandener Zulassungsprüfung kann die Zulassung durch Vorlage der jeweils zu erbringenden Nachweise innerhalb der Zulassungsfrist erfolgen. Informationen hierüber finden Sie im KapitelDoktoratsstudien
Informationen zu Voraussetzungen, Zulassung und Ablauf des Doktoratsstudium finden Sie im KapitelPostgraduale Lehrgänge
Informationen zu Voraussetzungen und Zulassung zu einem postgradualen Lehrgang finden Sie im KapitelWechsel der Universität
Ein Wechsel von einer Universität zur Angewandten setzt die Absolvierung der jeweilis geforderten Voraussetzungen voraus. Erst danach kann beim Vize­rektor für Lehre um Anerkennung bereits absolvierter Lehr­ver­anstaltungen angesucht werden.Anmeldung zu Lehrveranstaltungen/Prüfungen
Nach erfolgter Zulassung können Lehrveranstaltungen besucht und Prüfungen absolviert werden.

Deutschkenntnisse
Die Kenntnis der deutschen Sprache ist keine Aufnahmevoraussetzung. Wir benötigen zur Zulassung keine Zertifikate oder sonstige Nachweise über Sprachkenntnisse. Dennoch ist darauf hinzuweisen, dass in den meisten Studien ein Großteil der angebotenen Lehr­ver­anstaltungen in deutscher Sprache abgehalten wird.

Visum und Aufenthaltsbewilligung
Nicht österreichische Staatsbürger, die zur Einreise nach Österreich ein Visum benötigen, müssen dieses für die Einreise zur Zulassungsprüfung beantragen. Hierfür müssen Bewerber ein schriftliches Motivationsschreiben per Post - direkt aus dem Heimatland – schicken, das bis spätestens 4 Wochen vor der jeweiligen Zulassungs­prüfung in der Studienabteilung eingelangt sein muss.


Universität für angewandte Kunst Wien

Studienabteilung

Oskar Kokoschka-Platz 2
A-1010 Wien

Das Motivationsschreiben muss folgende Punkte enthalten: Name, Geburtsdatum, Post­anschrift, gewünschte Studienrichtung, E-Mail Adresse und eigenhändige Unter­schrift sowie eine Kopie des Reisepasses.
Daraufhin wird die Studienabteilung einen Bescheid auf bedingte Zulassung ausstellen, mit dem ein Visum für die Einreise zur Zulassungsprüfung beantragt werden kann.

Nach bestandener Zulassungsprüfung stellt die Studienabteilung eine Bestätigung aus, mit welcher man im Heimatland um die Aufenthaltsbewilligung für Studierende ansucht.

      AntragstellerInnen stehen die Seiten des ÖAD sowie des Bundes­ministeriums für Inneres zur Verfügung.
       

      Beglaubigungen
      Alle Dokumente sind im Original oder in beglaubigter Abschrift vorzulegen. Je nach Ausstellungsland ist auch eine Beglaubigung der Dokumente erforderlich. Fremd­sprachigen Dokumenten sind offizielle deutsche Übersetzungen beizufügen. ERAS­MUS-StipendiatInnen sind davon ausgeschlossen.

      Nachweise
      Um ein Doktoratsstudium beginnen zu können ist  - sofern dies nicht aus dem je­wei­li­gen Abschluss hervorgeht - nachzuweisen, dass das je­wei­li­ge Ab­schluss­­zeug­nis dazu berechtigt, das gewünschte Studium im
 Hei­mat­land zu be­gin­nen.

      MORE - Initiative für Menschen mit Fluchthintergrund
      Unter den AsylwerberInnen und Asylberechtigten sind viele Menschen, die studieren wollen oder ihr Studium durch die Flucht abbrechen mussten und es hier wiederaufnehmen wollen. Die uniko hat daher das Projekt MORE gestartet: Asylwerberinnen und -werber sowie Asylberechtigte können Kurse, Vorlesungen und künstlerische Studienangebote an österreichischen Universitäten besuchen und finden dort Gelegenheit, ihr Wissen und ihre Sprachkenntnisse weiterzuentwickeln.

      Wohnen
      Vergessen Sie nicht, ihren Wohnsitz am magistratischen Bezirksamt bzw. am Ge­mein­de­amt (innerhalb von drei Tagen) bekannt zu geben.

      Studienabteilung
      Die Studienabteilung informiert über die Studienmöglichkeiten an der Angewandten und unterstützt BewerberInnen und Studierende in allen studienrelevanten Belangen beginnend mit dem Studieneinstieg bis hin zum Abschluss des Studiums.

      HochschülerInnenschaft
      
Bei uns findet ihr Antworten auf fast alle Fragen: Studieren auf der Angewandten oder im Ausland, soziale und Projektunterstützungen, Kinderbetreuung, Rechtsangelegenheiten oder Partys organisieren.
Sprechzeiten: Mo - Fr 10:00 - 13:00

      Studienbeitrag
      Die Höhe des Studienbeitrages richtet sich nach der Art des Studiums und nach der Nationalität.Lebenshaltungskosten und sonstige Ausgaben
      Wichtige Informationen zu Lebenshaltungskosten, Krankenversicherung, Wohnen und noch vielem mehr stehen auf der Seite des ÖAD zur Verfügung.Studienbeihilfe/Stipendien
      Mehr über die Voraussetzungen für eine Zuerkennung der Studienbeihilfe sowie über Familienbeihilfe und Waisenpension erfahren Sie im Kapitel

      Wohnmöglichkeiten
      Folgende Organisationen stellen Informationen über Unterkünfte für Studierende zur Verfügung:

        Die Angewandte hat keine Kooperationen mit Studierendenheimen und bietet keine Wohnmöglichkeiten für Studierende an.
         

        Meldung des Wohnsitzes
        Vergessen Sie nicht, ihren Wohnsitz am magistratischen Bezirksamt bzw. am Ge­mein­de­amt (innerhalb von drei Tagen) bekannt zu geben.

        Krankenversicherung
        Für alle ordentlichen Studierenden, die nicht versichert oder mitversichert sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der Wiener Gebietskrankenkasse versichern zu lassen.

        ÖH-Versicherung
        Der ÖH-Beitrag, der jedem ordentlichen und außerordentlichen Studium vorgeschrieben ist, beinhaltet auch eine Unfall- und Haftpflichtversicherung bei der Generali Versicherungs AG. Diese deckt sämtliche Unfälle und Schäden ab, die im Zusammenhang mit dem Studium passieren. Dies beinhaltet Schäden auf der Universität, Unfälle bei Kursen des USI aber auch in Studierendenheimen. Die Versicherung gilt dabei auch im Ausland.

        Open house

        Am Tag der offenen Tür können Sie sich selbst ein Bild von der Angewandten machen und Informationen über das Studium einholen.
        Nächster Termin: 24.10.2018