Ermäßigungen, Stipendien und Förderungen

Es gibt verschiedene Gründe, die einen Erlass des Studienbeitrages bewirken können.

Rundfunkgebührenbefreiung


Bei sozialer Bedürfigkeit kann ein Antrag auf Befreiung von der Entrichtung der Rundfunkgebühren bzw. auf Zuschussleistung zu Fernsprechentgelten gestellt werden.

Eine Befreiungs-Checkliste (Informationen zu allgemeinen Voraussetzungen, Anspruchsberechtigungen und zu den erbringenden Nachweisen etc.) sowie eine Auflistung der entsprechenden Telefonanbieter sind auf der Website der GIS zu finden:
Für alle ordentlichen Studierenden, die nicht versichert oder mitversichert sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der Wiener Gebietskrankenkasse versichern zu lassen. Dies gilt unter bestimmten Voraussetzungen auch für außerordentliche Studierende.
Die angeführten Studienförderungsmaßnahmen können von Studierenden mit öster­rei­chi­scher Staatsbürgerschaft sowie gleichgestellten Ausländern und Sta­aten­losen (siehe Studienförderungsgesetz) bezogen werden.
  • Familienbeihilfe - kann Studierenden bis zum 24. (bzw. in bestimmten Fällen bis zum 25.) Le­bens­jahr gewährt werden.
  • Studienbeihilfe - 
kann bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen bezogen werden.
  • Selbsterhalterstipendium - 
ist eine Sonderform der Studienbeihilfe für Studierende, die sich wenigstens 4 Jahre zur Gänze selbst erhalten haben.
  • Studienabschluss-Stipendium
 - kann von Studierenden beantragt werden, die ihr Studium schon sehr weit gebracht haben und ihre Abschlussarbeit diese bereits begonnen, aber noch nicht abgeschlossen haben.
  • Sonstige Förderungsmöglichkeiten
 - können von StudienbeihilfebezieherInnen be­an­tragt werden: Fahrt­kos­ten­zu­schuss, Studienzuschuss, Ver­sicherungs­kos­ten­beitrag, Beihilfe für ein Aus­lands­­­stu­di­um, Reisekostenzuschuss, Sprach­sti­pen­di­en, Mo­bi­li­täts­sti­­pen­­di­­um, ESF-Kinder­be­treu­ungs­­kosten-Zu­­­schuss, Stu­­di­­en­­un­terstützung, Stu­­di­­en­­be­rech­ti­gungs­prüfung, Ge­för­der­te Dar­le­hen
  • Waisenpension - 
kann bei Berufsausbildung maximal bis zum 27. Lebensjahr be­zo­gen werden.


An der Universität für angewandte Kunst kann für folgende Stipendien eingereicht werden:
  • Leistungsstipendium
 - dient zur Anerkennung hervorragender Studienleistungen.
  • Förderungsstipendium
 - dient zur Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Studierenden ordentlicher Studien.
  • Arbeitsstipendium
 - soll AbsolventInnen künstlerischer Universitäten die Möglichkeit bieten, im An­schluss an ihr Studium ein weiterführendes Spezialstudium oder ein stu­di­en­be­zogenes Projekt als Vorbereitung auf eine künstlerische Laufbahn oder eine freiberufliche künstlerische Tätigkeit durchzuführen.
  • Forschungsstipendium
 - kann von AbsolventInnen bezogen werden, die im Anschluss an ihr Di­plom­stu­dium ein Doktoratsstudium an der Universität für angewandte Kunst Wien be­trei­ben.
  • ERASMUS-Stipendium - 
können für höchstens zwei Semester gewährt werden.
Studierende unter 26 Jahren können mit der Semesterkarte der Wiener Linien fünf Monate lang kreuz und quer durch Wien fahren.

Sportkurse
Studierende, AbsolventInnen und Bedienstete der Universität können am Universitäts­sport­­institut ver­schie­de­ne Kurse zu günstigen Preisen besuchen. 
Sportcamps und Fitnessangebote
Studierende können kostengünstig an Camps (Ski, Tennis, Surfen, Segeln, Reiten, ...) und Fitness - Angeboten teilnehmen. 
Baden in städtischen Bädern
Studierende können kostenlos eine Bäderlegitimation erwerben, mit der sie in städtischen Bädern Karten zum ermäßigten Ein­tritts­preis erhalten.

Altersgrenzen
für unten an­ge­führ­te Er­mä­ßi­gun­gen:

  • Theater und Kino - Ermäßigungen gelten für Studierende < 27 Jahre
  • keine Altersbeschränkung nur bei Votivkino und Filmmuseum
  • Museen - keine Altersbeschränkung

 
Theater    
Burgtheater Abendkasse  
  1 Stunde vor Vorstellungsbeginn  - 50%
  1/2 Stunde vor Vorstellungsbeginn € 8,00
  Vorverkauf  
   Kontingent an ermäßigten Karten für Studierende  
     
Volksoper Abendkasse  
  20 Minuten vor Vorstellungsbeginn: Karten ab € 5,00
  ausgenommen Sonderveranstaltungen und Premieren  
 
Kino    
Filmmuseum Einzelkarte mit Mitgliedschaft

 € 5,00

  Einzelkarte ohne vorhandene Mitgliedschaft

€ 9,00

  Zyklische Programme am Dienstag ("Was ist Film" und

"Die Utopie Film") mit gültiger Mitgliedschaft

€ 2,50

     
Votivkino Auf alle Sitzplatzkategorien - ohne Altersbeschränkung
ausgenommen Kinomontag und Filmfrühstück
 - € 1,00
     
Cineplexx Studierendenermäßigungen gibt es in Kinos der Cineplexx-Gruppe | Actors Studio, Apollo Kino, Artis International, Atelier Kino, Auge Gottes, Cineplexx Palace Wien, Cine­plexx Wien Auhof, Künstler­haus, Tuchlauben, Urania, Village Cinemas Details siehe Webseite
     
Hollywood
Megaplex
Do - So und Feiertage
Gasometer, SCN, Donauplex
€ 7,50
     
UCI Do - So und Feiertage € 7,60

 
Museen    
Kunsthalle
Wien
Eintritt für Studierende der Angewandte
Angebot im Rahmen der Kooperation mit der Kunst­halle
 € 1,00*
     
MUMOK Eintritt für Studierende der Angewandten
Angebot im Rahmen der Kooperation mit dem MUMOK
 € 1,00*
     
Secession Eintritt für Studierende der Angewandten  € 1,50
     
für alle Studierenden:    
Generali Foundation Eintritt für Studierende am Dienstag gratis

 
*Der Eintrittspreis der Kunsthalle und des MUMOK kommt der Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur" zu Gute. Diese Aktion ermöglicht den Zugang zur Kunst und Kultur all denjenigen, die gerne am kulturellen Leben teilnehmen möchten, es sich aber im Moment nicht leisten können. Menschen, die Sozialhilfe oder Min­dest­pen­si­on beziehen, Ar­beits­lose, Flücht­lin­ge, ...


Für Studierende der Universität für angewandte Kunst gibt es die Möglichkeit, Note­books und Software preisreduziert zu beziehen.